Neue Autobahnen lassen den LKW- Transitverkehr durch Bayern weiter wachsen. Wichtiger als neue Straßen wäre die Instandhaltung des bestehenden Straßennetzes und die Stärkung von Bus und Bahn. Doch in Bayern sollen immer noch tausende Kilometer Autobahnen, Bundes- und Staatsstraßen für Hunderte Millionen Euro neu gebaut werden. Damit sind viele bayerische Heimatlandschaften und Juwele des Natur- und Artenschutzes bedroht. Die Erholungsmöglichkeiten auch in allen Regionen des Landes werden zunehmend eingeschränkt.

Deswegen setzt der BUND Naturschutz auf ein intelligentes Verkehrskonzept, auf attraktive Bahnen und Busse, sichere Fuß- und Radwege und Zug um Zug auf die Verlagerung der Güter auf die Bahn. Als Alternative zu neuen Autobahnen und Schnellstraßen können regional angepasste Straßenausbaulösungen und Verkehrsberuhigungen die Belastung von Mensch und Umwelt verringern helfen.

In unserem Landkreis wird über mehrer Projekte gesprochen. Eines davon ist eine Autobahnausfahrt der A6 auf Höhe von Traunfeld. Derzeit ist dort: Nichts - zumindest was die Infrastruktur, die Bewohnerzahl und die möglichen Nutzer einer Ausfahrt angeht. Landwirtschaftliche Nutzflächen sind dort, auf denen Lebensmittel für den Großraum produziert werden. Eine relativ artenreiche Kulturlandschaft gibt es dort, man kann noch Hecken und Feldgehölze finden und im Winter Langlauf fahren.

Falls die Ausfahrt kommt, sieht es dort anders aus: Neben der großen Ausfahrtschleifen werden in der gesamten Umgebung bis Happurg und Neumarkt Umgehungsstraßen nötig sein. Damit sich die Ausfahrt lohnt, werden neue Gewerbegebiete aus dem (landwirtschaftlichen) Boden sprießen, das Anbindegebot ist ja mit dem neuen LEP hinfällig. In den Gewerbegebieten wird es Arbeitsplätze geben, die nur über die Straße erreichbar sind. Die benachteiligte  Landbevölkerung, die übrigens meist sehr bewusst auf dem Land wohnt, ist dann "entwickelt" worden, von Land ist aber nichts mehr zu Erkennen.

Der BUND Naturschutz lehnt eine Autobahnausfahrt an dieser Stelle ab, ebenso wie der Kreistag Nürnberger Land.