Zur Startseite
  • Aktuelles
  • Mitmachen - Aktiv werden
  • Newsletter

Vorläufig kein Sandabbau bei Röthenbach/Altdorf

Im Jahr 2021 wurde ein Raumordnungsverfahren eingeleitet für den geplanten Sandabbau bei Röthenbach auf einer Fläche von über 50 Hektar. Bannwald, Biotope und die Röthenbachklamm waren in Gefahr. Gemeinsam mit den betroffenen (Nachbar-)Gemeinden und der Bürgerinitiative haben wir öffentlich gegen die Planungen protestiert. Die gesammelten 5.686 Unterschriften sowie unsere ablehnende Stellungnahme haben wir am 31. Mai persönlich an die Regierung von Mittelfranken übergeben.
In den letzten Schulwochen vor den Sommerferien haben Schüler*innen und Lehrer*innen des Altdorfer Gymnasiums das Gebiet genau unter die Lupe genommen. Tiere und Pflanzen wurden erfasst und ein Bericht ist derzeit in Arbeit.
Mit großer Freude haben wir die am 1. Oktober verkündete Ablehnung des Abbauvorhabens durch die Regierung von Mittefranken zur Kenntnis genommen. Hier ist der vollständige Bericht.
Wie in der Überschrift schon zu lesen ist, könnte eine erneute Planung das Gebiet wieder in Gefahr bringen. Bereits vor einigen Jahrzehnten war dort schon einmal ein Sandabbau geplant. Wir fordern weiterhin eine erhöhte Verwendung von Recyclingbaustoffen, anstatt die letzten Sandflächen in unserem Landkreis zu zerstören.

Weitere Infos:
Bürgerinitiative "Nein zum Sandabbau bei Altdorf" - Rettet den Röthenbacher Wald
Bilder und Filme aus dem Gebiet: https://www.pircherfoto.de/vogelherd