Exkursionen in den Wengleinpark

Drei Themen dominieren den Park:

- die Geschichte rund um Carl Wenglein, eine Geschichte des Naturschutzgedankens
- der Hutanger und die Diskussionen um Pflege einer Kulturlandschaft
- die Feuersalamander der Blockschutthalde

ca. 5 € pro Kind nach Vereinbarung

Alle Themen sind bei Bedarf kombinierbar, mindestens 2 Stunden, aber besser bis zu 4 Stunden sollten eingeplant werden.

Die Hutanger-Rallye

Im Wengleinpark gibt es neben Wald auch einen großen Hutanger. Bei der Rallye geht es um diese beiden Lebensräume, die Konkurrenz zwischen ihnen und um Artenreichtum.

Auf Wengleins Spuren

Die Gruppe erklimmt den Wengleinpark, dabei gibt es viele lustige Anekdoten und Eindrücke, was damals Naturschutz bedeutet hat. Vom Heroldturm über Gemsen, von Vogelschutz und botanischen Gärten handelt die Wanderung.

Im Reich des Albsalamanders

Die Klassen machen sich auf die Suche nach dem Salamander. Die Tiere kommen im Park in großer Anzahl vor. Mit Spielen und Geschichten wandern wir den Salamanderweg entlang, beobachten Larven und erforschen den Lebensraum des seltenen Tieres.