Zur Startseite
  • Home  › 
  • Aktuelles

Erfolgreicher Radentscheid

Auch im Landkreis Nürnberger Land war der BN in den lokalen Bündnissen aktiv und hat zum Erfolg beigetragen. Landesweit haben 100.000 Menschen den Antrag für ein Volksbegehren unterschrieben. Damit hat das Bündnis Radentscheid Bayern das erste Zwischenziel erreicht. Mind. 25.000 gültige Zeichnungen sind für die Zulassung des Volksbegehrens notwendig.

22.11.2022

In mehr als 100 Städten, Gemeinden und Verwaltungsgemeinschaften haben Radentscheid-Aktive am 16.11. die Unterschriftenbögen bei ihrer Stadtverwaltung zur Prüfung auf Wahlberechtigung eingereicht. Auch die Vertreter des Hersbrucker Bündnisses haben 283 Unterschriften von Hersbrucker Bürgern und Bürgerinnen an Bürgermeister Ilg übergeben (s. Foto). Im Anschluss an die Prüfung gehen die gesammelten Unterschriften an das bayerische Innenministerium, das voraussichtlich Anfang 2023 über die Zulassung entscheiden wird.

Über das Bündnis:
Das Bündnis „Radentscheid Bayern“ wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Bayern, vom Verkehrsclub Deutschland, Landesverband Bayern e.V. (VCD Bayern) und den 11 kommunalen bayerischen Radentscheiden (Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Freising, München, Nürnberg, Neu-Ulm, Regensburg, Rosenheim, Würzburg) gegründet. Unterstützt wird der Radentscheid Bayern vom BUND Naturschutz (BN) und fünf bayerischen Landesverbänden politischer Parteien (Bündnis 90/Die Grünen, SPD, ÖDP, DIE LINKE, Volt). Ziel ist ein Radgesetz für Bayern, das die Staatsregierung und Kommunen verpflichtet, umweltfreundliche Mobilität praktisch umzusetzen. Mehr Infos unter Radentscheid Bayern