Eilaktion in Nürnberg - Protest gegen den Einsatz von Glyphosat

Freitag, den 15. Dezember

 

ab 12:30 Uhr

 

vor der Messe Nürnberg,

 

Messezentrum NCC Ost, Große Straße, 90471 Nürnberg

13.12.2017

Nach dem Alleingang von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) bei der europäischen Zulassungsverlängerung von Glyphosat fordern Umwelt- und Verbraucherschützer nun, dass die Bundesregierung ein nationales Glyphosatverbot auf den Weg bringt.

BUND Naturschutz, Campact und Umweltinstitut München verstärken am kommenden Freitag erneut den Druck: Beim CSU-Parteitag sollen über 500.000 Unterschriften für ein solches Verbot an die CSU oder an Bundeskanzlerin Merkel übergeben werden. Die Organisationen appellieren an die Union, dass sie ihrer Verantwortung gerecht wird und sich für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger und den Schutz der biologischen Vielfalt einsetzt.
Zu der Protestaktion mit Riesenbanner an einer Hebebühne laden wir Sie herzlich ein. Sie findet statt
am

Freitag, den 15. Dezember

ab 12:30 Uhr

vor der Messe Nürnberg,

Messezentrum NCC Ost, Große Straße, 90471 Nürnberg