Die Schwalben sind zurück

Am 6.4. kam die erste Rauchschwalbe in Lauf vorbei. Leider scheint es so, als ob die erste Schwalbe schon den Sommer macht, da die Temperaturen tagsüber bereits sehr warm sind.

Die Gebäudebrüter-Kartierung wartet noch auf viele Meldungen. Die Schwalben können gut auf dem Land vom eigenen Fenster aus beobachtet werden oder bei kleinen Spaziergängen entlang von Häusern und Scheunen.

07.04.2020

Schwalben brauchen Lehm, also offenen Boden und genügend Feuchtigkeit. Beides sind in unserer Zeit Mangelwaren. Ebenso ist die Nahrungsgrundlage der Schwalben, kleine fliegende Insekten, deutlich zurückgegangen. Wir wollen trotzdem hoffnungsvoll nachsehen, wo noch Schwalben sind und ihnen beim Bauen mit Lehmpfützen, Stroh als Baumaterial und Naturgärten für die Insektennahrung helfen.

Melden Sie die Schwalben mit Hilfe unseres Online-Meldebogens.