Zur Startseite
  • Aktuelles
  • Mitmachen - Aktiv werden
  • Newsletter
  • Home  › 
  • Aktuelles

Abfischen in der Fuchsau

Mit Unterstützung des Fischereivereins Hersbruck e.V. hat die BN-Ortsgruppe Hersbrucker Land den größeren der beiden Weiher in der Fuchsau, der stark verlandet ist, abgelassen und die Fische entnommen.

03.11.2020

Neben größeren Exemplaren von Schleie und Giebel wurde hauptsächlich die diesjährige Brut verschiedener Weißfische aus dem Wasser gekeschert und in den Henfenfelder Weiher des Fischereivereins Hersbruck umgesetzt. Die Fischmenge war insgesamt relativ klein und das ist so gewollt. Denn der BN hat den Weiher von der Stadt Hersbruck gepachtet, um dort aus dem ehemaligen Zuchtteich u.a. für Koi-Karpfen einen naturnahen Teich mit hoher Artenvielfalt zu entwickeln. Ein künstlicher und hoher Fischbesatz würde z.B. die Zahl der Amphibien und Libellen deutlich reduzieren, da Kaulquappen und Libellenlarven zum Nahrungsspektrum der Fische gehören. Enten und andere Wasservögel bringen Fischlaich, der am Gefieder hängen bleibt, aus anderen Gewässern mit – und so entwickelt sich doch immer wieder eine gewisse Anzahl verschiedener Fischarten. Für das Jahr 2021 ist die Entschlammung des Weihers geplant.